Die einzelnen Schritte für eine erfolgreiche Hörgeräteversorgung sind:

- Besuch beim Hals-Nasen-Ohren-Arzt (Indikationsstellung)

- Messung (Audiometrie) beim Akustiker (Analyse der Hörminderung) (15 Minuten)

- Beratung bzw. Empfehlung verschiedener Geräte und Bauformen (20 Minuten)

- Abdrucknahme (Vorbereitung der Ausprobe) (10 Minuten)

- Anpassung der Hörgeräte (Ausprobe 8-14 Tage)

- Ausprobe von bis zu drei weiteren Geräten (je 8-14 Tage)

- Abschlussgespräch mit Auswahl des besten Hörgerätes

- Arztbesuch (Nachkontrolle durch Hals-Nasen-Ohrenarzt)

- Rechnungserstellung durch Akustiker (gesetzliche Zuzahlung 10 Euro und falls vorhanden Eigenanteil)

- Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse auf Grundlage des vorliegenden ärztlichen Rezeptes (Abrechnungsgrundlage)